Anlageberatung

Seit geraumer Zeit stecken wir alle im Zinstiefloch – und wer auch immer darauf gehofft hat, dass sich die Situation bald wieder dreht, wird mittlerweile eines Besseren belehrt. Alle Fachleute sagen übereinstimmend, dass sich an der Zinssituation aus verschiedenen Gründen mittel-, vielleicht sogar langfristig nichts ändern wird.

Soeben erst hat eine Studie der renommierten DZ Bank die Kosten der Zinspolitik für die Sparer bis heute auf sage und schreibe über 730 Milliarden Euro beziffert. Allerhöchste Zeit also, eine neue, attraktive und dennoch sichere Anlage-Alternative zu finden! Bei der Gelegenheit können wir gleich hier die dringendsten Fragen rund um „das Neue“ beantworten. Wir haben die Experten im eigenen Haus nach der Relevanz einer Anlageberatung gefragt, und die haben uns die wichtigsten Informationen zusammengestellt…

Prio 1: Auf Struktur achten

Da sich an der Zinssituation zweifellos in den kommenden Jahren nichts Wesentliches ändern wird, ist der Wechsel vom Sparer zum Anleger alternativlos. Die Frage ist jedoch, worauf in diesem Fall zu achten ist, damit die größtmögliche Sicherheit für Ihr Vermögen gewährleistet ist und gleichzeitig die Chancen, die für Sie im Wechsel liegen, umfassend genutzt werden können.

Das wichtigste Stichwort heißt in diesem Zusammenhang: Vermögensstruktur. Im Zuge einer solchen Strukturierung wird Ihr Guthaben auf möglichst verschiedene Anlageformen verteilt. (Ihre besonderen Wünsche können selbstverständlich berücksichtigt werden). Warum? Damit die sich an den Kapitalmärkten unabhängig voneinander entwickeln – das sogenannte Viele-Säulen-Prinzip. Vergleichen Sie eine optimale Vermögensstruktur mit der Stabilität eines Hauses. Eine gute Gesamtstatik sorgt dafür, dass das Haus sicher steht, auch wenn es vielleicht im Laufe der Zeit an der eine oder anderen Ecke einmal bröckeln mag.

Prio 2: Zeit ist Sicherheit

Wenn wir noch für einen Moment bei der Sicherheit – der Statik – Ihrer neuen Vermögensstruktur bleiben: Natürlich gibt es Marktschwankungen. Verstehen Sie in dieser Hinsicht die Zeit als Ihren Verbündeten! Solange Sie sich weite Zeithorizonte setzen, können Sie nicht unter Druck geraten und stets den optimalen Zeitpunkt zur gewinnbringenden Veräußerung Ihrer Anlagen abpassen. Ein langfristiger Betrachtungswinkel von mindestens fünf und bis zu über zehn Jahren bedeutet also auch Sicherheit.

Sinnvoll ist es zudem, von Anfang an eine Art „Notgroschen“ in Höhe von bis zu drei Monatsgehältern einzurichten. Aber, ganz grundlegend: Ihr veranlagtes Geld wird stets als Sondervermögen verwahrt und ist dadurch zu jedem Zeitpunkt vor dem Zugriff durch Gläubiger geschützt, selbst wenn die Investmentgesellschaft in heftigste Schieflage geraten sollte.

Und immer wichtig: Sie selbst!

Wichtig für Ihre Geldanlageentscheidung ist es, Ihre finanziellen Wünsche und Ziele möglichst klar zu benennen. Daraus können Sie mithilfe Ihres Ansprechpartners einen individuellen Anlagemix aus Sicherheit, Ertragschancen und Verfügbarkeit entwickeln. Markbedingte Kursschwankungen, Ertrags- und Währungsrisiken machen deutlich, dass Renditemöglichkeiten und Anlagerisiken im engen Verhältnis zueinanderstehen. Je höher das eine, desto geringer das andere – und umgekehrt. Ihre Risikobereitschaft bzw. Ihr Sicherheitsbedürfnis sind also ebenfalls entscheidend bei der Auswahl der genau für Sie passenden Anlageformen.

Dazu kommen noch einige andere persönliche Auswahlkriterien. Eine ganz aktuelle Frage ist beispielsweise, ob Nachhaltigkeitsapekte gewünscht sind: Soll Ihr Geld „ökologisch“ arbeiten und nur in ethische oder „grüne“ Anlagen investiert werden? Dann wird auch dies das „Gesicht“ Ihres Anlage-Portfolios prägen.

Eine Anlageberatung für Sie

Und noch ein letzter relevanter Punkt, wo wir bei Ihren persönlichen Bedürfnissen sind: Achten Sie darauf, dass das Gesamtpaket, das man Ihnen anbietet, nicht mit der Veranlagung endet. Eine verantwortungssvolle, stets erreichbare Betreuung und Beratung sind in unseren Augen gerade bei den ersten Schritten in Richtung Anlage unerlässlich und unersetzlich! Sie sind bei uns ebenso selbstverständlicher Teil des Ganzen wie mindestens einmal jährlich ein persönliches Gespräch über die Entwicklung Ihres Vermögens…auch wenn unsere Beraterinnen und Berater Ihre Anlagen natürlich rund um die Uhr und rund ums Jahr im Blick haben.

Sie sehen – wir haben Lösungen, damit Ihr Vermögen gut angelegt ist. Vereinbaren Sie am besten direkt einen Beratungstermin für eine Anlageberatung bei uns.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.