Transformation des Bankgeschäfts?

Verband der PSD Banken e.V. lobt zum zwölften Mal den PSD Journalistenpreis aus

Der Verband der PSD Banken e.V. lobt zum zwölften Mal den mit 20.000 Euro dotierten PSD Journalistenpreis aus. Im Jahr 2016 lautet das Motto: „Transformation des Bankgeschäfts?“

Digitalisierung und Regulierung sind zwei der wichtigsten Katalysatoren eines sich ändernden Bankgeschäfts. Zudem haben sich die Ansprüche und Erwartungen der Kunden an Finanzdienstleister in den vergangenen Jahren gewandelt. Dies fordert die Institute heraus, ihre Geschäfts- und Vertriebsmodelle auf den Prüfstand zu stellen und anzupassen. Ein unverändert harter Wettbewerb im Umfeld einer anhaltenden Niedrigzinsphase setzt die Finanzdienstleister dabei nachhaltig unter Druck. Das Bankgeschäft verändert sich.

Herausragende journalistische Arbeiten, die das umrissene Thema behandeln oder einen dem Motto entsprechenden Einzelaspekt beleuchten, werden gesucht und prämiert. Für den Journalistenpreis können Artikel aus Printmedien sowie Hörfunk-, Fernseh- und Online-Beiträge eingereicht werden, die zwischen dem 01. Juni 2015 und dem 01. Juni 2016 erschienen oder gesendet worden sind. Das Darstellungsspektrum ist hierbei nicht begrenzt.

Einsendeschluss ist der 30. Juni 2016.

Bewertet werden die Beiträge von einer namhaften Jury, bestehend aus erfahrenen Journalisten, Verbraucher- und Branchenexperten.Den Juryvorsitz hat der Chefredakteur der Börsen-Zeitung, Claus Döring, übernommen. Weitere Jurymitglieder sind: Gertrud Hussla (Handelsblatt), Prof. Dr. Henrik Müller (Institut für Journalistik, TU Dortmund), Marcus Pfeil (Follow the Money), Ulrich Ueckerseifer (WDR), Manfred Westphal (Verbraucherzentrale Bundesverband), Stefan Wolff (freier Journalist, u.a. ARD Börse, Deutschlandfunk). Die Jury wird durch Rudolf Conrads, Vorstandsvorsitzender des Verbandes der PSD Banken, komplettiert.

Die Preisverleihung findet am 17.11.2015 in Bonn statt.

Bewerbungsunterlagen und Informationen:
Verband der PSD Banken e.V.
Olaf Willems
Tel. 0228 / 95904-140
olaf.willems@vpsd.de
Im Pressebereich auf www.psd-bank.de

Formular für die Beitragseinreichung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert