Gefühlte 50.000 Möglichkeiten, in die Arbeitswelt zu kommen und eine Ausbildung zu starten, sooo viele spannende Angebote – und wenn man sich entschieden hat, das unangenehme Gefühl, 49.999 Chancen zu verpassen …

Kennen wir. Deswegen ist eine Ausbildung in der PSD Bank auch besonders breit aufgestellt. Mit besonders vielen Pluspunkten. In besonders vielen Bereichen. Damit sich jeder Bewerber am Ende sicher sein kann, eine besonders gute Wahl getroffen zu haben. Dürfen wir kurz vorstellen, was wir meinen?

Was der Chef so sagt …

Marcel Eggert, Ausbildungsleiter

Marcel Eggert ist total begeistert. Und das, obwohl er gar nicht selbst von unseren Azubi-Pluspunkten profitiert – er ist der Ausbildungsleiter.

„Der schulische-Teil findet hier in Münster im GenoKolleg an der Wiener Straße statt“, erläutert er. „Kurze Wege … und rein digitale Klassen, die erst recht Spaß machen, weil wir iPads kostenlos zur Verfügung stellen, die auch privat genutzt werden können. Die 2,5 Jahre sind auch innerhalb der Bank bestens strukturiert: mit einem Run durch zahlreiche Abteilungen, damit jeder den umfassenden Über- und Einblick in Themen und Aufgaben erhält, sowie mit einem Azubi-Projekt, inklusive eigener Verantwortung und eigenem Etat. Und wer Fragen hat, der wendet sich einfach an den erfahrenen, älteren Azubi, der jedem »Neuen« zur Seite steht.“

Natürlich endet das Programm nicht beim rein Fachlichen. Teil des Ganzen sind auch TOP-FIT-Seminare in Kleingruppen, ein umfassendes Gesundheitsmanagement oder Persönlichkeitsentwicklung am Ende der Ausbildung, in denen es um individuelle Stärken und Neigungen / Motive  sowie die weitere Karriere geht.

„Bei uns spielt die Persönlichkeit und soziale Kompetenzen eine ganz wichtige Rolle“, betont Marcel Eggert. Und hier setzt unser Sozialpraktikum an: Im zweiten Ausbildungsjahr haben unsere Auszubildenden die Möglichkeit eine Woche lang in einer freigewählten sozialen Einrichtung über den „Tellerrand des Bankgeschäfts“ hinauszublicken.

Und hier Ihr 1-Minute-Fitness-Check!

Sie denken, das könnte was sein? Dann machen Sie einen zusätzlichen Test: Kreuzen Sie bei den folgenden Punkten unseres Gesundheitsprogramms einfach an, was Ihnen gefallen würde. Wenn es drei oder mehr Kreuze sind, sollten Sie sich bei uns melden:

  • Ergonomieberatung am Arbeitsplatz
  • Rückenschule und entsprechende Übungen am Arbeitsplatz
  • individuelles Coaching zur Stressprävention
  • Stresspräventionskurse wie z.B. Autogenes Training oder progressive Muskelentspannung
  • wöchentliche Massagemöglichkeit am Arbeitsplatz
  • Themen-Vorträge
  • Fitness- und Yoga-Kurse wie z.B. ein Blackroll-Training
  • monatlicher Zuschuss zum individuellen Fitness-Studio
  • sportliche Aktivitäten wie z.B. Lauftreffs oder Sport-Thementage
  • abwechslungsreiche Salatbar
  • frisches, regionales Obst an jedem zweiten Montag
  • PSD-Gesundheitstag
  • Business-Bike-Leasing-Angebot – mit dem gesponserten Bike zum Job
  • Grippeschutzimpfung
  • Sehtest

Bis bald also – wir sehen uns!

Interesse geweckt? Dann sprechen Sie uns gerne an.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.