Unser neues Magazin VIELSEITIG gab den Anstoß, auch die Spezialisten der PSD Bank einmal zu Wort kommen zu lassen – mit Empfehlungen, Tipps & Tricks. Und ab und an auch einer persönlichen Note.
Den Anfang macht Carsten Kruczynski, Bereichsleiter für die Privatkundenberatung in unserem Haus, Trainer, Coach, Italien-Fan, vor allem aber engagierter Berater mit fast 30 Jahren Erfahrung. Zwei seiner Empfehlungen haben wir hier aufgegriffen, das komplette Interview finden Sie in der aktuellen Ausgabe der VIELSEITIG.

Zinstief? „Langfristig denken!“

Die Finanzlandschaft verändert sich durch den Zins-Niedergang, der sicherlich noch einige Zeit andauern wird. Den veränderten Bedingungen muss man sich als Anleger anpassen – aber wie? Carsten Kruczynski: „Jede Geldanlage besteht aus Komponenten wie Sicherheit, Ertrag und Flexibilität. Beim klassischen Sparen war die erste besonders hoch, und viele Anleger vermissen das jetzt. Wenn ich aber beispielsweise Fonds nehme, dann habe ich eine Anlageform, bei der mögliche Risiken durch das Verknüpfen verschiedener Werte bereits gestreut wurden. Fonds sind vielgestaltig – Anleger haben bei unserer Beratung mehr Auswahl als im besten Restaurant. Fonds bieten zudem eine hohe Flexibilität und Verfügbarkeit, denn sie können täglich veräußert werden und das Geld steht zwei bis drei Tage später dem Kunden wieder zur Verfügung.“

Für viele ehemals überzeugte Sparer ist das Anlagegeschäft jedoch verständlicherweise noch Neuland. „Auch hier gilt es im persönlichen Gespräch mit dem Kunden herauszufinden, welche Mischung zu ihm passt“, erläutert Kruczynski weiter, „eben wie beim Essen in einem guten Restaurant. Dennoch sollte jeder Anleger grundsätzlich einen gewissen Zeitrahmen mitbringen, um mögliche Schwankungen am Kapitalmarkt »auszusitzen« oder sogar für sich nutzen zu können.“ Sozusagen die Zeit für sich arbeiten zu lassen, das war auch schon eine Idee hinter dem klassischen Sparen.

Entspannt beraten lassen? „GoToMeeting!“

Apropos „sich Zeit nehmen“ und „Entspannung“: Gibt es vom Profi dazu noch eine Empfehlung für die tägliche Praxis? „Durchaus“, sagt Carsten Kruczynski. „Ich denke da an GoToMeeting, ein neues PSD-Angebot. Das ist eine bildschirm-basierte Anwendung, die es Kunden erlaubt, von zu Hause aus mit dem Berater auf die gleichen Inhalte zu schauen. Berater und Kunden schließen sich sozusagen kurz und teilen den gleichen Bildschirminhalt. Auf dem Screen kann der Berater alles zeigen und vorführen, der Kunde kann gleichzeitig auf dem Sofa die Füße hochlegen, wenn er möchte. Das macht die Abstimmung noch schneller, klarer und persönlicher … und entspannter natürlich. Das Beste daran: Um GoToMeeting zu nutzen, ist kein Software-Download, keine Registrierung und kein Login notwendig! Die Übertragung ist dennoch garantiert sicher. Einfach einmal ausprobieren!“


Dem können wir uns an dieser Stelle nur anschließen: Einfach einen Telefontermin mit Bildschirmübertragung vereinbaren, kurz vor diesem Termin das Gerät (Computer, Laptop, Tablet) einschalten und auf den Link klicken, den die PSD Bank zwischenzeitlich gesendet hat. Wir wünschen schon jetzt eine entspannte Beratung und bedanken uns bei Carsten Kruczynski!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.