In diesem Sommer will Familie Wagner ihr Haus umfangreich modernisieren. Doch die ersten Gespräche mit Handwerkern sind ernüchternd: Unzählige Ansprechpartner, unverständliche Beratungen und undurchsichtige Kosten mindern die Freude. Haben sich die Wagners zu viel vorgenommen? Ein ungutes Bau(ch)gefühl entsteht. Dann kommt die Lösung ganz unverhofft bei einem Besuch der PSD Bank…

Mitte der Neunziger wird die Wohnung der Wagners zu klein. Die fünfköpfige Familie sehnt sich nach einem Haus mit Garten, viel Platz und einem eigenen Zimmer für jeden. Da das Geld knapp ist, entscheidet man sich für einen einfachen Baustil. Zwanzig Jahre später haben die Kinder das Elternhaus verlassen. Die Spuren des jahrzehntelangen Wohnens finden sich aber im gesamten Haus. Zeit für umfangreiche Renovierungen, finden Herr und Frau Wagner. Da ihre wirtschaftlichen Verhältnisse sich über die Jahre gebessert haben, darf die Ausstattung diesmal etwas Besonderes sein: Eine hochwertige Küche und moderne, helle Bäder sollen her. Außerdem wünschen sich die Wagners neue Treppen, Türen und Bodenbeläge. Das Wohnzimmer soll per Durchbruch vergrößert werden. Auch ein beheizbarer Wintergarten und eine überdachte Terrasse stehen auf der Wunschliste.

Eine unverhoffte Überraschung

Nach den ersten Gesprächen mit verschiedenen Handwerkern ist die Freude nicht mehr ganz so groß: Unzählige Ansprechpartner, Beratungen auf „fachchinesisch“ und undurchsichtige Kostenvoranschläge bereiten den beiden Bau(ch)schmerzen. Beide haben keine Erfahrung mit diesen Dingen und befürchten, viel Geld für schlechte Arbeit zu bezahlen. Die Lösung kommt bei einem Besuch in der PSD Bank. Eigentlich soll es an diesem Tag nur um die Finanzierung gehen. Doch dann kommt alles anders: Die Kundenberaterin empfiehlt den Wagners den bankeigenen Architekten. Dieser könne die geplanten Renovierungsmaßnahmen qualifiziert begleiten – ob Beratung, Planung, Ausschreibung, Behördengänge, Umsetzung und/ oder die bautechnische Abnahme inklusive der Rechnungsprüfung. All diese Bausteine oder auch nur einzelne seien möglich. Das „Gerenne“ zwischen der Bank auf der einen und den Handwerksfirmen auf der anderen Seite würde entfallen. Und das Wichtigste: die Gewissheit, dass ein Experte die Qualität und die Kosten der Arbeiten im Blick behalte.

Die richtige Entscheidung

Wagners sind überrascht, dass eine Bank auch solche Leistungen anbietet. Die Vorteile klingen aber so vielversprechend, dass sie mit dem Architekten sprechen möchten. Eine gute Entscheidung, denn dieser gibt ihnen sofort ein gutes und sicheres Gefühl und schnell ist klar: die PSD Bank soll das Vorhaben der Wagners nicht nur finanzieren, sondern auch bei der Planung und Umsetzung begleiten. „Wahrscheinlich hat uns diese Entscheidung viele schlaflose Nächte und auch sehr viel Arbeit erspart“, sagt Frau Wagner heute rückblickend. Alle Bedenken waren verflogen. Und das zu Recht, denn der Architekt hat sich um alles gekümmert: von der Entwurfsplanung und Kostenkalkulation, über die Beauftragung der Handwerksbetriebe, Koordination und Überwachung der Arbeiten, bis hin zur bautechnischen Abnahme und Rechnungsprüfung. Mit den Ergebnissen sind die Wagners heute mehr als zufrieden.

 

Ganzheitliche Unterstützung bei ihrem Bauprojekt

Wer eine Immobilie baut, kauft oder modernisiert, muss an vieles denken. Wir unterstützen Sie nicht nur mit der passenden Finanzierung, sondern auch bei der Planung und Umsetzung. Alle Leistungen sind je nach Bedarf frei kombinierbar. Einen Überblick über die verschiedenen Bausteine finden Sie hier. Interesse? Einen unverbindlichen Gesprächstermin mit unserem hauseigenen Architekten Mohamed Benomar vereinbaren Sie telefonisch unter 0251 1351-2257 oder per E-Mail an psd.architekten@psd-wl.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert