Die Krise trifft jeden unterschiedlich hart, doch in den meisten Fällen völlig unerwartet und unverschuldet: Was tun, wenn man von den Ereignissen genau in einer Übergangsphase erwischt wurde, wenn ausgerechnet jetzt die Reserven knapper waren, wenn der Arbeitgeber seine Tore schließen musste oder zur Kurzarbeit gezwungen war? Die erste und wichtigste Regel: Keine Scheu und keine falsche Scham – die Krise trifft uns alle!

Nicht immer kommen wir alle ohne die Hilfe anderer aus. Finanzielle Engpässe und eingeschränkte Flexibilität aufgrund der Corona-Krise sind verständlich, nachvollziehbar, „normal“. Hilfs- und Unterstützungsmaßnahmen stehen zur Verfügung: Sie warten darauf, im Bedarfsfall auch wirklich abgerufen zu werden.

Helfen, wo es geht

Wir wollen helfen, wo es geht, und haben zu diesem Zweck diverse Sofortmaßnahmen ins Leben gerufen, die Ihnen im Fall der Fälle die Situation unmittelbar erleichtern sollen – und die auch über den Moment hinaus unkomplizierte, rasche Hilfe darstellen.

Als erste Sofortmaßnahme haben wir für unsere Mitglieder und Kunden das Kontoführungsentgelt unserer PSD GiroPremium-Konten bis Ende Juni ausgesetzt, auch wenn der Gehaltseingang weniger als 1.000 Euro pro Monat beträgt.

Weitere, aber vorübergehende Turbulenzen auf dem Girokonto? Kein Problem: Wir erhöhen die Überziehungsmöglichkeit „auf Zuruf“ – unbürokratisch, schnell und flexibel. Vielleicht haben Sie aber auch Schwierigkeiten bei der Rückzahlung eines Darlehens? Wir lassen – ganz im genossenschaftlichen Sinn – unsere Mitglieder und Kunden nicht im Regen stehen … sondern finden gemeinsam eine Lösung, ganz individuell für Sie und mit Ihnen: Rufen Sie einfach Ihre Beraterin oder Ihren Berater bei uns an!

Oder handelt es sich um ein Problem im Zusammenhang mit Ihrer Arbeitsstelle? Befinden Sie sich Corona-bedingt in Kurzarbeit oder Arbeitslosigkeit? Dann schließen wir Ihre Finanzlücke (Bonität vorausgesetzt) mit einem in monatlichen Raten ausgezahlten Darlehen – im ersten Jahr komplett rückzahlungsfrei.

Hilfe nötig? Bitte melden!

Die genannten, ganz konkreten Sofortmaßnahmen verstehen wir als Anfang, nicht als Ende der Unterstützung – sozusagen als Basis der Hilfe. Doch jede Situation stellt sich anders dar: Sprechen Sie uns mit Ihren speziellen finanziellen Nöten an! Wir sind persönlich-digital für Sie da, haben viel Erfahrung im Handling auch ungewöhnlicher Lösungen und versprechen Ihnen unser ganzes Engagement.

Es ist eine Lage, in der das finanz-fachliche Know-how unserer Beraterinnen und Berater besonders wertvoll und wichtig ist, um den jeweils optimalen Weg für jeden unserer Mitglieder und Kunden zu finden und zu ebnen. Gemeinsam kommen wir da durch! Davon sind wir überzeugt, und hoffen, in jedem einzelnen Fall ganz greifbar dazu beitragen zu können. Vereinbaren Sie ganz einfach einen Termin.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.