Neue Azubis 2017

Kira Waterkamp (19) aus Altenberge und Tim Bronstering (23) aus Coesfeld starten heute in ihre berufliche Zukunft bei der PSD Bank. Der Ausbildungsstart steht bevor. Beide haben im vergangenen Jahr bereits ein Schülerpraktikum bei der Bank absolviert. Und beiden hat es so gut gefallen, dass sie sich um einen Ausbildungsplatz beworben haben. Zur Freude von Ausbildungsleiterin Dorothee Meyjohann: „Frau Waterkamp und Herr Bronstering passen toll in unser Team. Das hat sich schon in den Praktika gezeigt. Es freut uns sehr, dass wir beiden einen Ausbildungsplatz bieten können.“ In den nächsten Jahren werden die beiden Nachwuchskräfte bei der PSD Bank zu Bankkaufleuten ausgebildet.

Sozialpraktikum bereichert Ausbildung bei der PSD Bank

Die Auszubildenden der PSD Bank haben in ihrer Ausbildung die Gelegenheit, über den „Tellerrand“ des Bankgeschäftes hinaus zu blicken – und zwar bei einem Praktikum in einer sozialen Einrichtung. Bei diesem „Sozialpraktikum“ sammeln sie Erfahrung im Umgang mit Menschen und stärken ihre Sozialkompetenz. Dies ist auch im täglichen Umgang mit den Bankkunden wichtig. Daher werden die Auszubildenden für das einwöchige Praktikum von der Arbeit in der Bank freigestellt. Die Praktikumsstelle können sie frei wählen. In ihren Praktika machen die Auszubildenden ganz unterschiedliche Erfahrungen. Eines haben sie aber alle gemeinsam: Sie vermitteln ein Gefühl für den taktvollen Umgang mit den vielfältigen Situationen des Lebens. Eine Erfahrung, die das „Miteinander“ mit den Kollegen und Kunden enorm bereichert. Mehr über die Erfahrungen der PSD-Azubis gibt es online unter blog.psd-wl.de/Sozialpraktikum.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert